Wichtige Infos zum Wintersemester: Neue Studienordnungen

Liebe Lehramtsstudis,

 

wie manche von Euch vielleicht schon mitbekommen haben, mussten die Studienordnungen (fachspezifischen Anhänge) aller Fächer im Lehramt überarbeitet und erneuert werden. Nun ist es soweit, dass viele Fächer ihre neuen Ordnungen bekommen.

Wir sind in diesem Prozess als eure Fachschaft im engen Austausch mit der ABL und dem Prüfungsamt. In der vergangenen Woche hatten wir ein Treffen mit VertreterInnen der ABL, sodass wir euch nun auf den aktuellsten Stand bringen können.

 

Das Wichtigste vorweg: In allen bisherigen Gesprächen konnte uns ABL und Prüfungsamt glaubhaft versichern, dass niemandem durch eine neue Studienordnung Leistungen verloren gehen und dass sich das Studium durch mögliche Umstellungen nicht verlängern wird. Im Laufe der Woche wird die ABL alle Studierenden darüber informieren, welche Fächer wann betroffen sind und was das in diesen Fächern bedeutet. Dann werden auch zeitnah die neuen Ordnungen online verfügbar sein. Außerdem wird es zahlreiche Informations- und Beratungsmöglichkeiten zu den jeweiligen Umstellungen geben.

 

Wir wollen diesen Prozess als Fachschaft begleiten und stehen euch als Ansprechpartner oder als Vermittler zur ABL gerne zur Verfügung.

 

Hier haben wir für euch stichpunktartig einen Überblick unseres aktuellen Kenntnisstands zu den wichtigsten allgemeinen Fragen:

Neue Studienordnungen – Für wen?

-> Grundsätzlich werden alle Fächer und Schulformen sowie die Bildungswissenschaften neue Studienordnung bekommen.

-> Die meisten Fächer bekommen ihre neue Ordnung zum Wintersemester 18/19, aber manche auch erst zum Sommersemester 19.

-> Die einzelnen Fächer bestimmen, ob alle Studierenden in die neue Studienordnung überführt werden oder ob Wahlfreiheit oder eine andere Regelung (z.B. Übergangsfristen) gilt. Wer ein Fach neu anfängt, das eine neue Ordnung hat, wird mit dieser studieren.

 

Was bedeutet eine neue Studienordnung für mich?

-> Ob und wieviel sich in den jeweiligen neuen, überarbeiteten Versionen geändert hat, ist von Fach zu Fach unterschiedlich. Bei Änderungen geht es meistens um Einzelheiten der Modulstruktur, im Aufbau von Modulen oder in Prüfungsformen und -wertungen bestimmter Module.

-> Wenn ihr zum WiSe in eine neue Ordnung wechselt, werden euch alle bisherigen Leistungen anerkannt.

-> In den Fächern mit neuer Studienordnung wird für die Prüfungsphase auch eine elektronische Prüfungsan- und abmeldung (ähnlich wie in BW) eingeführt. Das betrifft aber nicht die Seminarbelegung!

 

Für die Details und Einzelheiten der Umstellungen und Regelungen in den Einzelfächern gilt es nun die Mitteilung der ABL im Laufe dieser Woche abzuwarten.

 

Wir bleiben dran und sind für euch bei Fragen oder Problemen ansprechbar!

 

Euer L-Netz