• Rat des L-Netz

Erste Staatsprüfung: Informationen zum aktuellen Stand

Liebe Examenskandidat*innen,


gestern waren wir vom L-Netz mit unseren Fachschaftssprecher*innen Marie und Tim bei der Prüfungsstelle Frankfurt der Hessischen Lehrkräfteakademie. Dort haben wir uns zu einem direkten Gespräch mit dem Leiter der Prüfungsstelle, Herrn Rupprecht, und seiner Stellvertreterin getroffen.


Wir haben mit ihm über die Situation rund um eure Examensprüfungen gesprochen und wollen nach diesem Gespräch unsere Einschätzung mit euch teilen.


Folgende sind die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Gespräch:

  • Die Absage der schriftlichen Prüfungen und eine ähnliche Regelung wie bei den mündlichen, ist so gut wie ausgeschlossen. Das liegt vor allem daran, dass es laut HLA eine hessenweite Lösung sein müsste – in Gießen wurden die schriftlichen Prüfungen aber bereits durchgeführt.

  • Weitere und konkrete Informationen über den Prüfungsablauf kommuniziert die Prüfungsstelle erst, wenn alle Nachreichungen, Eintragungen und Zulassungen durch sind und auch wirklich jede*r einzelne Prüfungsteilnehmer*in feststeht. Vorher wollen sie keine Rundmail schicken und auf der Homepage informieren sie nicht.

  • Die Goethe-Universität und deren Krisenstab bestimmen über die Rahmenbedingungen der Hygieneregeln und Raumpläne, weil die Prüfungen in den Räumen der Uni stattfinden. Diese Rahmenbedingungen sind in unseren Augen aktuell nicht klar und sicher genug (immer noch große Anzahl an Personen, keine Pflicht für medizinische Masken).

  • Welche Hygieneregeln die Uni anwenden wird, kann man sich versuchen herzuleiten, wenn man das folgende Tool der Goethe-Universität nutzt, das auch grundlegend für Klausuren in anderen Fächern ist: https://www.uni-frankfurt.de/91182040/ContentPage_91182040.

  • Anders als gewöhnlich ist es möglich, auch noch bis zum Prüfungstag von der Prüfung zurückzutreten, ohne dass es als Fehlversuch gewertet wird. Dafür genügt wohl bei Corona-Verdacht zunächst auch ein hausärztliches Attest.

  • Das Land Hessen sieht es auch weiterhin nicht vor, ausnahmsweise Nachschreibtermine für Menschen anzubieten, welche die Prüfung nicht antreten.

  • ABER: Im vergangenen Examensdurchlauf gab es in Frankfurt zwei Personen, die wegen einer Covid-Erkrankung, bzw. verordneten Quarantäne, ihre mündlichen Prüfungen nicht antreten konnten. Für diese beiden Personen wurde eine Ausgleichsregelung geschaffen! Das bedeutet: Falls ihr an Corona erkrankt oder eine behördliche Quarantäne verordnet bekommt und deshalb eine / die schriftlichen Prüfungen versäumt , könnt ihr davon ausgehen, dass auch für euch Ausgleichsregelungen gefunden werden. Denn ansonsten könntet ihr mit Verweis auf die Fälle im letzten Jahr klagen.

  • Wer Risikopatient*in ist oder mit Risikopatient*innen zusammenlebt, kann einen formlosen Härtefallantrag stellen, um in einem gesonderten Raum mit kleinerer Gruppe zu schreiben. Auch das wurde nämlich im letzten Durchgang so praktiziert.

Wir fordern weiterhin, dass in allen Bereichen Regelungen gefunden werden, die euch die Prüfungssituation unter diesen schwierigen Umständen erleichtern. Wenn die schriftlichen Prüfungen vom Land Hessen durchgezogen werden, fordern wir in jedem Fall mehr Räume für kleinere Gruppen und mehr Sicherheit vor Infektion. Außerdem fordern wir Schnelltests, um mehr Sicherheit zu schaffen – bei einem Positivtest muss es dann natürlich einen Nachtermin oder eine Ausgleichsregelung geben und zwar in diesem Durchlauf!


Was wir euch raten: Lasst euch in den Tagen vor eurer Prüfung testen -besonders, wenn ihr euch krank fühlt - um die Sicherheit aller Kandidat*innen zu gewährleisten. Solltet ihr positiv sein, könnt ihr einen Anspruch auf Ausgleichsregelung geltend machen, da dies auch im letzten Jahr so praktiziert wurde (nur hat die HLA dies nie offen kommuniziert).


Wir hoffen weiterhin, dass in dem bürokratischen Monster 1. Staatsprüfung in dieser Sondersituation noch weitere Regelungen gefunden werden, die euch die Prüfungen erleichtern.


Wir bleiben für und mit euch am Thema dran. Schreibt uns, falls ihr Fragen habt oder Probleme in der Kommunikation mit der Prüfungsstelle. Wir unterstützen euch gerne!


Euer L-Netz

174 Ansichten